Die Ex zurück Strategie

Die ultimative Ex zurück Strategie, die immer und für jeden funktioniert, gibt es leider nicht. Beziehungen und Trennungen sind dafür viel zu vielschichtig, als dass man diese verallgemeinern kann.

Doch es gibt bestimmte Vorgehensweisen bzw. Strategien, die einem dabei helfen können seine Ex Freundin zurück zu bekommen. Diese basieren auf psychologischen Faktoren und wirken deshalb auf die meisten Menschen genau gleich.

Gerade weil die Situationen und Menschen so unterschiedlich sind, stelle ich euch im folgenden zwei völlig unterschiedliche Strategien vor.

Ex zurück Strategie #1

Die aktive Strategie

Von den beiden vorgestellten Strategien bevorzuge ich diese, da man mit dieser Strategie das Gefühl hat, das weitere Vorgehen selbst zu bestimmen. Denn wie viel schlimmer kann es denn noch werden?

Bei der aktiven Strategie geht es darum, seine Gefühle wirklich offen zu legen, bereit zu sein der Ex Freundin zuzuhören, Fehler zu gestehen und der Ex eine gemeinsame, positive Zukunft zu beschreiben.

Es geht darum seiner Ex Freundin zu zeigen wie sehr man sie liebt ohne sie dabei zu bedrängen oder in die Enge zu treiben.

Die größte Gefahr besteht darin, dass sie sich noch weiter zurück zieht und deine Liebesschwüre als Gewohnheits-, und Schutzmechanismus ansieht.

Sei behutsam und beweise ihr in kleinen Schritten wie viel sie dir bedeutet. Versuch nicht auf biegen und brechen alles an einem Tag klären zu wollen!

Wichtig ist dabei, dass man dies in persönlichen Gesprächen macht und nicht über Whatsapp oder ähnliches.

Indem du geduldig bist zeigst du ihr die Wichtigkeit der Beziehung für dich.

Neutrale Orte eignen sich besonders gut für Gespräche, da die eigenen vier Wände Erinnerungen hervorrufen und man an neutralen Orten nicht zu emotional wird und sachlich bleibt.

Ich finde allerdings, dass man ruhig emotional werden sollte. Das fällt einem zu Hause wiederum viel einfacher. Indem man alle Gefühle rauslässt unterstreicht das meiner Meinung nach die Wichtigkeit.

Ex zurück Strategie #2

Die passive Strategie

Ich persönlich empfehle diese Strategie, um seine Ex zurück zu erobern, wenn man nicht aktiv an seine Ex Freundin herankommt, sie einen blockiert oder aus dem Weg geht.

Auch wenn man keine direkte Reaktion oder Antwort von seiner Ex Freundin bekommt, so setzt man gezielt Nachrichten die sie auf jeden Fall mitbekommt.

Natürlich kann man versuchen sie über Facebook, Whatsapp oder SMS zu erreichen. Doch diese Medien können schnell missverständlich sein und man weiß nicht genau ob sie das überhaupt liest.

Im ersten Schritt empfehle ich dir einen gemeinsamen Freund/Freundin zu bitten mit ihr zu sprechen. Gemeinsame Freunde sind oft diplomatisch und können die Situation von außen oft gut einschätzen.

Wenn das nicht funktioniert, versuche ihr einen altmodischen Brief zu schreiben mit dem Ziel ein gemeinsames Gespräch/Treffen zu vereinbaren. Wenn du ihn selber einwirfst weißt du wann er ankommt. Durch die ständige Präsenz des Briefes auf ihrem Tisch sind ihre Gedanken an dich gebunden.

Viele empfehlen auch den Ex Partner eifersüchtig zu machen und sich lebensfroh regelmäßig im Internet darzustellen. Tu dies aber bloß nicht direkt unmittelbar nach der Trennung, da diese Strategie sehr durchschaubar ist! Warte damit 4-6 Wochen ab.

Indem du ihr damit zeigst, dass du mit der Trennung klarkommst, weckt ihre Eifersucht alte Liebesgefühle.

Fazit

Es gibt wie gesagt keine Ex zurück Strategie die für jeden funktioniert. Du kennst deine Ex Freundin am besten und weißt wodrauf sie wie reagieren wird. Trotzdem können einige Vorgehensweisen dabei helfen deine Ex zurück zu bekommen.

Egal wie du versuchst deine Beziehung zu retten, ich wünsche dir ganz viel Erfolg.

Sei glücklich in deinem Leben und erwarte nicht, dass andere das für dich tun ☺

Die Ex zurück Strategie: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,64 von 5 Punkten, basierend auf 28 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.